Herzlich willkommen

auf der Homepage der Musikschule

Musizieren ist wichtig für die Entwicklung der Kinder. Warum eigentlich?

Neues Musikschul-Semester hat begonnen

 

Das neue Semester hat glücklicherweise ohne nennenswerte Probleme begonnen. Alle Instrumentengattungen werden unterrichtet, alle Ensembles sind wieder in der Probenarbeit.

 

Neu in diesem Semester:

Schüler und Schülerinnen benötigen für den Unterricht entweder

- einen Impf-Nachweis, oder 
- ein Attest über die Corona-Genesung, oder

- einen Negativ-Test von einer offiziellen Corona-Teststelle.

Gerne gilt auch ein Testheft, das den Kindern seitens der Schule ausgehändigt wurde. Einen privat gemachten Schnelltest können wir leider künftig nicht mehr anerkennen. 


 

Dank sinkender Infektionszahlen konnte die Musikschule zum Präsenzunterricht in der Musikalischen Früherziehung zurückkehren. Seit dem 07. Juni 2021 kommen unsere Lehrkräfte wieder in die Kitas.

 

Untersagt bleiben wegen der Durchmischung der Kinder aus verschiedenen Kitas und Gruppen diese Angebote:

  • Musik für Babys
  • Musik für Mäuse
  • Musikalische Früherziehung im Feuerwehrhaus

Für Gruppen und Ensembles gibt es differenzierte Lösungen. Wie es sich bei Ihrem Kurs konkret verhält, erfahren Sie von Ihrer Lehrkraft. Sie wird Sie kontaktieren und informieren.  


 

Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschen

Musik ist international und ihre „Sprache“ versteht man in der ganzen Welt. Die Freude am Musizieren zu wecken und zu fördern, sowie Begabungen frühzeitig zu erkennen und zu entwickeln ist für uns eine Aufgabe von ganz besonderer Bedeutung.

 

Die Musikschule als Bildungsinstitution nimmt diesen Auftrag seit mehr als 30 Jahren wahr. Auf diese Weise konnte schon vielen Talenten ein Weg bereitet werden. Für einige war es ein  Sprungbrett  zur musikalischen Karriere.

 

Wer seine Liebe zur Musik entdeckt, erfährt durch die Musikschule eine gezielte Förderung entsprechend seiner Begabung, seines Anspruchs und Interesses. Eine musikalische Ausbildung bis hin zur Hochschulreife kann absolviert werden.

 

Die Musik bzw. das gemeinsame Musizieren mit Anderen kann entscheidend zur Persönlichkeitsentwicklung  beitragen. Im Vordergrund stehen stets die fachliche Qualität der Ausbildung und natürlich auch der Spaß. So schafft die Musikschule musisch-künstlerische Erlebnisbereiche für Schüler aller Altersgruppen.

 

Musik erlernen und erleben braucht professionelle Lehrkräfte mit großem Einfühlungsvermögen. Unsere Lehrkräfte beherrschen ihr Handwerk und üben es mit Begeisterung aus. MusikpädagogenInnen der Musikschule Obertshausen unterrichten derzeit ca. 1000 Schülerinnen und Schüler in insgesamt 25 Instrumental- und Vokalfächern.

 

Seit 1. Januar 2018 ist die Musikschule eine Einrichtung der Stadt Obertshausen.